„Druck runter – gut drauf“!

Gestern- am 17. Mai- war der Welt-Hypertonietag 2020, der jährlich von der Deutschen Hochdruckliga e.V. initiiert wird. In Deutschland leiden 20 bis 30 Millionen Menschen an Bluthochdruck. Etwa 20 % der Betroffenen wissen nichts über ihre Blutdruckwerte. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen erhöhten Blutdruck jedoch zur größten globalen Gesundheitsgefahr ernannt. Denn die Hälfte der Schlaganfälle …

„Druck runter – gut drauf“! Read More »

Stiftung Rufzeichen Gesundheit! – Gesundheitspreis 2020

Der Gesundheitspreis der Stiftung RUFZEICHEN GESUNDHEIT! ist mit 25.000 Euro dotiert und wird für herausragende Leistungen und Projekte im deutschen Gesundheitswesen vergeben, die sich dem Problemfeld des Metabolischen Syndroms widmen. Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen oder Institutionen, die sich in ihrer Arbeit mit der Vorsorge und/oder der Behandlung des Metabolischen Syndroms beschäftigen. Teilnahmebedingungen Eine auszeichnungswürdige …

Stiftung Rufzeichen Gesundheit! – Gesundheitspreis 2020 Read More »

Neues aus der kommunalen Gesundheitsförderung

Kommunales Förderprogramm – erste Kommunen starten mit der Umsetzung Die Frist, in der Kommunen Förderanträge für den Auf- und Ausbau gesundheitsförderlicher Strukturen stellen können, wurde im Dezember durch das GKV-Bündnis für Gesundheit bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Kommunen können diese Fristverlängerung noch nutzen, um einen Antrag einzureichen. Derweil haben erste Kommunen bereits mit der …

Neues aus der kommunalen Gesundheitsförderung Read More »

28.04.2020 – Internationaler Tag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz

Der diesjährige internationale Tag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz steht im Zeichen der Pandemie. Mit dem richtigen Schutz übernehmen wir im Alltag für uns selbst und für Dritte Verantwortung. Daher ist es umso wichtiger, dass auch im Beruf gewisse Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Die Bundesregierung hat den Unternehmen Leitlinien vorgegeben, unter welchen Bedingungen sie in …

28.04.2020 – Internationaler Tag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz Read More »

Wissenschaftliche Studien zur COVID-19-Pandemie

Es ist empirisch belegt, dass die Quarantäne-Bestimmungen sowie die Maßnahmen der sozialen Distanzierung negative Auswirkungen auf die psychische Gesundheit wie Depressionen, Angst- sowie Schlafstörungen haben. Auch das eige ne Wohlbefinden im Allgemeinen kann durch die persönlichen Einschränkungen vermindert werden. Deutsche Universitäten untersuchen diese Faktoren aufgrund der aktuellen Relevanz und suchen nach freiwilligen Teilnehmern ihrer Online-Befragungen. …

Wissenschaftliche Studien zur COVID-19-Pandemie Read More »

COVID-19: Tipps für Eltern

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe hat Tipps veröffentlicht, wie Eltern z.B. eine mehrtägige häusliche Quarantäne mit ihren Kindern am besten organisieren: Handreichung_COVID-19_Tipps_fuer_Eltern.pdf

Europäische Impfwoche (EIW) vom 20. bis 26. April 2020

Zum 15. Mal initiiert das WHO-Regionalbüro für Europa vom 20. bis 26. April 2020 die Europäische Impfwoche (EIW). Im Rahmen dieser Woche wird die Wichtigkeit von Impfungen für einen umfassenden Gesundheitsschutz sowie eine Krankheitsprävention für alle Menschen jedes Alters hervorgehoben. 2020 ist das Internationale Jahr der Pflegekräfte und Hebammen. Daher stehen diese Fachkräfte auch im …

Europäische Impfwoche (EIW) vom 20. bis 26. April 2020 Read More »

Weltgesundheitstag 2020: Pflegekräfte und Hebammen unterstützen

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) veranstaltet seit 1950 den jährlichen Weltgesundheitstag am siebten April. In jedem Jahr werden gesundheitspolitische Schlüsselthemen als Motto gewählt, die eine globale Aktualität und Wichtigkeit aufweisen (who.int). In Deutschland wird dieser weltweite Gesundheitstag seit 1954 von der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. fachlich vorbereitet und organisiert (weltgesundheitstag.de). 2020 ist das internationale Jahr der …

Weltgesundheitstag 2020: Pflegekräfte und Hebammen unterstützen Read More »

Homeoffice – Traum oder Albtraum?

Bedingt durch SARS-CoV-2 (COVID-19) und dem damit einhergehenden Versuch, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, ist die Zahl der Personen, die im Homeoffice arbeiten, deutlich angestiegen. Jeder fünfte Bürger arbeitet aufgrund des neuartigen Coronavirus erstmals von Zuhause aus. Die fortschreitende Digitalisierung vereinfacht die Einrichtung eines mobilen Arbeitsplatzes durch die technischen Voraussetzungen sowie eine einfache Vernetzung …

Homeoffice – Traum oder Albtraum? Read More »

Scroll to Top